Über meine Skulpturen


Ich verstehe mich nicht als Künstler!

Ich bin "Finder"!

Ich finde in Hölzern und Steinen einen Ausdruck- eine Emotion- eine Spannung-

und dem versuche ich Geltung zu geben und zu verstärken durch passende Teile.

Ich kreiere aus Materialien Skulpturen.

Sie haben keine Namen-

jeder soll sie vorurteilslos betrachten können-

und seiner Fantasie freien Lauf lassen...

Meine Skulpturen haben etwas gemeinsames:

sie sind labil und fragil.

Für mich ist es die Situation des heutigen Menschen!

Oft rüttelt das Schicksal an uns- und dann spüren wir, 

dass wir gar nicht so fest stehen und geraten ins Wanken.

Ich will auch keine Eisensockel verwenden. Ich könnte mir damit das Leben vereinfachen.

Denn es ist oft schwierig zu erreichen, dass sie stehen bleiben.


lieber Besucher -

lass dir Zeit beim Betrachten meiner Skulpturen!

Sie sollen ruhende Pole in unserer hektischen Welt sein.

Entdecke die Feinheiten.

Entdecke die stillen Schönheiten der Natur.

Staune wie die Zeit arbeitet.

Was hat das Holz alles erlebt- 

wie alt sind die Steine?

Ich bearbeite Holz und Stein nicht, ich verwende sie- wie ich sie finde.

Wenn ich beim Anblick der Skulpturen den Flug des Milans verspüre- die Eleganz und Ästhetik- ist sie gelungen.